Gwendys Zauberfeder erscheint am 12. Oktober 2020 in Deutschland

Teilen auf

Gwendys Zauberfeder

hat nun doch ihr deutsches Zuhause gefunden,
erscheint aber nur als Taschenbuch

Richard Chizmars Fortsetzung zu Gwendy’s Button Box / Gwendys Wunschkasten, der zweite Teil der geplanten Trilogie, erscheint am 12. Oktober 2020 in Deutschland beim Heyne Verlag und wird laut Heyne Verlag nur als Taschenbuch erhältlich sein, was sicher Käufer der Hardcover Ausgabe von Teil 1 etwas ärgern wird.
Die Übersetzung stammt im Gegensatz zum ersten Band diesmal übrigens von Sven-Eric Wehmeyer.
Auch ist Stephen King nur noch mit einem Vorwort daran beteiligt. Der Original Titel lautet Gwendy’s Magic Feather. Die Fortsetzung spielt 25 Jahre später, ist aber erst in englisch erhältlich. Ein deutscher Bestelllink ist noch nicht verfügbar.
Noch nicht ganz klar ist mir der Unterschied der Seitenzahlen:
englisch 330 Seiten, deutsch 192 Seiten. Ist das wirklich nur durch das leicht unterschiedliche Format?

Quelle Heyne Verlag

Inhalt:
Etwas Böses ist nach dem letzten Wintersturm in die kleine Stadt Maine Castle Rock gekommen. Sheriff Norris Ridgewick und sein Team suchen verzweifelt nach zwei vermissten Mädchen, aber die Zeit verrinnt und die Chancen sinken, dass sie sie lebend wieder nach hause bringen können.

Das mysteriöse Wiederauftauchen von Gwendys Wunschkasten führt Gwendy wieder nach Hause … wo sie vielleicht gerade noch dabei helfen könnte, die verschwundenen Mädchen zu retten und einen Verrückten aufzuhalten, bevor er etwas Grausames tut.

 

Kommentare sind geschlossen.