Archiv für die Kategorie ‘allgemeine News’

Harry Anderson (Richie Tozier in der Originalverfilmung von ES) gestorben

Mittwoch, 18. April 2018

R.I.P. Harry Anderson

photo by Alan Light

Harry Anderson, bekannt als der erwachsene Richie Tozier in der Originalverfilmung von ES, starb am 16. April 2018 in Asheville, North Carolina im Alter von 65 Jahren. Unser Beileid gilt seiner Frau und seinen beiden Kindern.

piep-piep Ritchie

Tim Curry ist NICHT gestorben

Dienstag, 17. April 2018

Hier nochmals für alle, die der Falschmeldung aufgesessen sind:

Tim Curry, bekannt aus der Rocky Horror Picture Show und für uns King-Fans natürlich als Pennywise in der Originalverfilmung von ES, ist NICHT gestorben und es handelt sich mal wieder um böse Gerüchte.

Und ausserdem kann ja Pennywise gar nicht sterben 🙂

IT Chapter 2 – ES Teil 2 – was man bisher hören konnte

Sonntag, 15. April 2018

You’ll float too two

Kinostart wird wohl 2019 sein (schön, daß in der Jahreszahl die 19 vorkommt)

(mehr …)

Mr. Mercedes nun auch in Canada

Freitag, 13. April 2018

Mr. Mercedes

Auch wenn es die Serienverfilmung der Bill-Hodges-Trilogie noch nicht nach Deutschland geschafft hat, wird sie nun auch auf Superchannel in Canada ausgestrahlt. Wie lange müssen wir noch warten?

Aus The Stand / Das letzte Gefecht wird bei CBS eine 10-stündige Serie

Dienstag, 03. April 2018

Der Streamingservice CBS All Access des Mediengiganten CBS plant scheinbar einen 10-stündigen Serienevent mit The Stand.
Das würde auf jeden Fall die Mini-Serie von 1993 übertreffen. Josh Boone hat somit mehr Spielraum, um den annähernd 1500 Seiten mächtigen Wälzer angemessen umzusetzen. Da Boone noch an dem X-Men-Film „New Mutants“ werkelt, kann es aber noch eine ganze Weile dauern und auch über den Cast wird man so schnell nichts hören.

Stephen Kings Aprilscherz 2018

Montag, 02. April 2018

Für alle, die Kings Aprilscherz übersehen oder gelaubt haben 🙂

Auf dieser Seite kündigte er seine Kandidatur alsGouverneur des Bundessta ates Main an, nachdem er jahrelang den aktuellen Governor Paul LePage kritisierte:

king4maine2018.com

erkennbar war es für jeden sehr schnell, wenn man das verlinkte Video anschauen wollte und man dann Rick Astley’s „Never Gonna Give You Up“ zu hören bekäme (wenn es dummerweise in Deutschland nicht gesperrt wäre 🙁 ), das gerne für solche Fälle verwendet wird (dies nennt sich übrigens „rickrolling“).

Und noch ein mögliches Remake: The Tommyknockers

Freitag, 30. März 2018

The Tommyknockers

 

Und noch ein Remake kommt auf uns zu. Die Miniserie Tommyknockers („Das Monstrum – Tommyknockers“ in Deutschland) wird nun auch für die große Leinwand umgesetzt, falls man einen willigen Geldgeber findet. 2013 gab es allerdings schon erste Meldungen, daß NBC einen neuen Aufguss der Miniserie plante, was aber ziemlich schnell im Sande versickerte.
Manche Medien behaupten, dass Tommyknockers eines der erfolgreichsten Bücher aus der Feder Stephen Kings sei, was aber viele Fans wohl in Abrede stellen werden 🙂 (King selbst fand das Werk nicht wirklich gut). (mehr …)

Misery in Mudau auf der Theaterbühne

Freitag, 23. März 2018

Die Badische Landesbühne zeigt am 14. April um 19.30 Uhr in der Odenwaldhalle in Mudau „Misery“ nach Stephen King in einer Inszenierung von Carsten Ramm.

Der Schriftsteller Paul Sheldon wurde mit den Frauenromanen seiner „Misery“-Serie zwar weltberühmt, verabscheut sie insgeheim aber. Eines Tages verunglückt er lebensgefährlich mit seinem Auto in einem Schneesturm. Sein „größter Fan“, die ehemalige Krankenschwester Annie Wilkes, rettet ihn und bringt ihn auf ihre abgelegene Farm. Zwar pflegt sie den durch seinen Unfall ans Bett gefesselten Sheldon, entpuppt sich aber zunehmend als Psychopathin: Sie hält ihn bei sich gefangen, verbietet ihm jeglichen Kontakt zur Außenwelt und verlangt, dass er einen weiteren Roman über ihre Heldin Misery schreibt.

Weitere Veranstaltungstermine der Badischen Landesbühne

Bild  Copyright by Sonja Ramm

Veranstaltungsort
Odenwaldhalle
Jahnstr. 1
69427 Mudau

Nachtrag zu: Stephen King erhält den PEN Literary Service Award 2018

Donnerstag, 22. März 2018

Wie wir schon im Januar berichteten, bekommt Stephen King von PEN America am 22. Mai 2018 den PEN Literary Service Award 2018 verliehen. Die Zeremonie findet im American Museum of Natural History in Central Park West Ecke 79. Straße in New York statt.
Am selben Tag erscheint in Amerka übrigens auch Kings neuer Roman „The Outsider„.

Präsentieren wird den Award Morgan Freeman, der auch schon in der Kingverfilmung Die Verurteilten von Regisseur Frank Darabont nach der Novelle Pin Up von Stephen King eine Hauptrolle hatte.  Der Film erzählt die Geschichte des unschuldig zu lebenslänglicher Haft verurteilten Andy Dufresne und dessen Freundschaft zu Red (Morgan Freeman). Der englischsprachige Titel des Films war übrigens The Shawshank Redemption

Cemetery Dance bringt Anthologie mit neuen Geschichten von Stephen King und Joe Hill

Montag, 12. März 2018

Cemetery Dance Publications hat für den 4. September 2018 die Anthologie

Flight and Fright

angekündigt. Als Herausgeber werden Stephen King und Bev Vincent angegeben. Die beiden Geschichten von King und Hill sind zwei brandneue Geschichten.
Das Trade Hardcover und die Slipcased Artist Edition sind hier direkt bei Cemetary Dance erhältlich.
Die Artist Edition gibt es einmal als „normale“  von Bev Vincent und Cortney Skinner (Illustrator) signiert für $85 und einmal auf 52 Exemplare limitiert mit Signaturen von Stephen King, Bev Vincent und Cortney Skinner für schlappe 1500$.
Die ungekürzte englischsprachige Audio-CD kann man hier bei Amazon bestellen.
Die Einleitung stammt von Stephen King und folgende Geschichten sind enthalten:
The Turbulence Expert von Stephen King
You Are Released von Joe Hill
Cargo von E. Michael Lewis
The Horror of the Heights von Sir Arthur Conan Doyle
Nightmare at 20,000 Feet von Richard Matheson
The Flying Machine von Ambrose Bierce
Lucifer! von E.C. Tubb
The Fifth Category von Tom Bissell
Two Minutes Forty-Five Seconds von Dan Simmons
Diablitos von Cody Goodfellow
Air Raid von John Varley
Warbirds von David J. Schow
The Flying Machine von Ray Bradbury
Zombies on a Plane von Bev Vincent
They Shall Not Grow Old von Roald Dahl
Murder in the Air von Peter Tremayne
Falling von James L. Dickey
Das Nachwort stammt von Bev Vincent