Beachworld Dollarbaby

Am 4.4.2020 feierte das Dollarbaby Beachworld bei youtube seine offizielle Online-Premiere

In ferner Zukunft (ca. 2750, denn die Beach Boys gibt es seit 8.000 Jahren nicht mehr) stranden zwei Piloten auf einem nur aus Sanddünen bestehenden Planeten. Auf einem Planeten, der kein Wasser zu bieten hat, ist der Überlebenskampf schon groß genug. Jedoch gibt es noch etwas ganz anderes auf dem Planeten, was das Leben der beiden Astronauten bedroht: Der Sand besitzt ein Eigenleben und macht sich ganz langsam über das Raumschiff und die zwei Insassen her. Der Sand hat – ähnlich wie der Ölfleck in Das Floß – hypnotische Kräfte und zieht damit den Astronauten Rand in seinen Bann. Selbst als es Shapiro gelingt, mit einem Notruf Hilfe herbeizuholen, verweigert Rand jeden Annäherungsversuch. Während Shapiro in letzter Sekunde gerettet wird, setzt Rand sich hin und stopft sich langsam aber systematisch mit Sand voll.

Regie: Jackie Perez

Besetzung:
Samantha Cutaran … Shapiro
Tom McCafferty … Rand
Lyn Ross … Captain Reyna
Lisa Costanza … Gomez (Stimme)
Eduardo Olmos … Dud

Wissenswertes

  • Die Geschichte erschien erstmals 1985 in den USA in „Weird Tales„.
  • Sie trägt den Originaltitel „Beachworld“ und ist in Deutschland auch unter dem Titel Der Dünenplanet bekannt.
  • In Deutschland erschien die Geschichte außerdem in dem Buch „Heyne Jahresband 1992„.
  • 2010 wurde die Geschichte im Original in der Zeitschrift Lightspeed Magazine neu aufgelegt.
  • Eine Düne spielt auch eine zentrale Rolle in der Kurzgeschichte Die Düne aus dem Jahr 2011.

Kommentare sind geschlossen.