Joe Hills nächste Veröffentlichungen

Da schaut man ein paar Tage lang nicht genauer hin und dann sowas. Joe Hill Fans dürfen sich auf das kommende Jahr freuen. Es gibt ein paar erwähnenswerte News.

Fans der Comicreihe „The Cape“ dürfen sich freuen, denn Hill, zusammen mit Co-Autor Jason Ciaramella und dem Zeichner Zach Howard haben sich erneut Eric und seinem Cape angenommen. Im Rahmen der New York Comic Con letzten Monat stand Jason Ciaramella in einem Interview Rede und Antwort und sprach davon, dass das Heft erneut heftig sein wird. Fans der eher brutaleren Szenen von „Das Cape“ und „Das Cape 2: 1969“ dürfen sich also auf den Juli 2017 freuen. Eine deutsche Übersetzung dürfte es unter Umständen bei Panini geben.

The Cape: Fallen

The Cape: Fallen

Etwas weiter weg liegt Joe Hills nächstes etwas längeres Werk. Wie von ihm mehrfach angekündigt, wartet eine Novellensammlung auf uns. Wie er selbst berichtete, hat er die vier „Kurzromane“ für „Strange Weather“ inzwischen mindestens im ersten Entwurf fertig. Wenn alles nach Plan läuft, ist es ebenfalls im Sommer soweit mit einer Veröffentlichung. Enthalten sein werden die Novellen „Snapshot, 1988“, „Aloft“, „Rain“ und „Loaded“. Wie auch er geben wir hier den Hinweis: Mitunter verschieben sich seine Veröffentlichungen noch nach hinten. Wie er selbst zugibt, ist er nicht gerade der schnellste Schreiber von längeren Werken.

David Petersen Variant Cover von "Small World"

David Petersen Variant Cover von „Small World“

Umso besser, dass noch vor dem Jahreswechsel etwas kürzeres von ihm zu sehen sein wird. „Locke & Key. Small Worlds“ ist der aktuellste Ableger aus Hills äußerst erfolgreicher „Locke & Key“-Reihe. Erneut wird das Comic von Zeichner Gabriel Rodriguez gezeichnet und erscheint beim US-Verlag IDW Publishing am 21. Dezember.

Kommentare sind geschlossen.