Regisseur Josh Boone spricht über King, The Stand und Revival

In einem Interview mit dem Nightmare Magazine hat sich Regisseur Josh Boone über ‚The Stand‘ und ‚Revival‘ unterhalten.

Demnach steht das Projekt um ‚Das letzte Gefecht‚ tatsächlich still. Seiner Meinung nach würde das gesamte Projekt etwa 100 Millionen Dollar kosten. Eine Summe, die Warner Bros. derzeit nicht aufbringen will.

02

‚Revival‘ dagegen ist auf einem sehr guten Weg, allein es fehlt die Finanzierung. Doch hier ist Boone sehr optimistisch, wie es scheint.

Boone sprach erneut davon, dass er ein großer Fan von Stephen King sei. Zu seinen Top-5 Verfilmungen gehören demnach ‚Die Verurteilten‚, ‚The Shining‚, ‚Carrie‚, ‚The Dead Zone‘ und ‚Stand by Me‚.

Kommentare sind geschlossen.