„Firestarter“ Remake nimmt Formen an

Teilen auf

Regisseur Keith Thomas berichtet in den Medien neues über seine neue Adaption von Stephen Kings Firestarter für Blumhouse (Happy Death Day 2U, Black Christmas).

Das Drehbuch wurde von Scott Teems, Co-Autor von Halloween Kills, geschrieben, und Keith Thomas hofft, den Film in diesem Jahr drehen zu können.

Stephen King selbst habe das Drehbuch gelesen und ihn als Regisseur anerkannt.

Basierend auf Kings klassischem Roman folgt die Geschichte einem jungen Mädchen, das pyrokinetische Fähigkeiten entwickelt und von einer geheimen Regierungsbehörde entführt wird, die ihre mächtigen Fähigkeiten als Waffe nutzen will.

Die erste Umsetzung des Stoffes stammt aus dem Jahr 1984 mit Drew Barrymore als das Kind mit den pyrokinetischen Fähigkeiten. Barrymore soll auch Executive Producerin bei der Neuverfilmung sein.

Kommentare sind geschlossen.