Was lange währt …

Wie wir schon vor langer Zeit bekannt gaben, hatte sich Richard Chizmar, Leiter des amerikanischen Verlags Cemetery Dance Publications, die Rechte an „Squad D“, einer 11-seitigen Kurzgeschichte von Stephen King gesichert. Nun wurde bekannt gegeben, daß sie in der Anthologie „Shivers VIII“ im Laufe des Jahres 2018 veröffentlicht wird.

Die Geschichte, die King Ende der 70er Jahre schrieb, handelt von Josh Bortman, dem einzigen noch lebenden Mitglied des Trupps D. Er befand sich im Krankenhaus, als die anderen neun Mitglieder des Teams einer Falle des Vietcongs am 08. April 1974 zum Opfer fielen. Ein Foto zeigte alle neun Mitglieder – nur Josh war nicht darauf. Aber Dale Clewson – Vater des toten Billy – versucht verzweifelt, Josh zu erreichen, nachdem der Überlebende auf einmal doch auf dem Foto zu sehen ist. Allerdings ist Dale zu spät, da Josh sich selbst das Leben nahm und so mit seinen Freunden wieder zusammenkam – im Tod, wie auch auf dem Bild.

Bei Cemetery Dance bestellen

In der Anthologie sind unter anderem die folgenden Kurzgeschichten enthalten

„Squad D“ von Stephen King
„Gamma“ von Laird Barron
„Hoarder“ von Kealan Patrick Burke
„The Shrieking Woman“ von Bev Vincent
„The Blue Cat“ von Keith Minnion
„Gorilla in my Room“ von Jack Ketchum
„The Chair“ von Bentley Little
„Eyes Like Poisoned Wells“ von Ian Rogers
„Above the Buried City“ von Daniel Braum
„Open Wound“ von Darrell Speegle
„Spice“ von David Gerrold
„Dearly Beloved“ von Bruce McAllister
„The Hour In Between“ von Adam-Troy Castro
„Always and Forever“ von Greg Kishbaugh
„Autophagy“ von Ray Garton
„Sexual Exploration Is a Crime“ von Alan Peter Ryan
„Lucien’s Tale“ von David Niall Wilson
„The Carbon Dreamer“ von Jack Dann
„A House for the Wee Ones“ von Michael M. Hughes
„Mama’s Sleeping“ von Brian James Freeman

Kommentare sind geschlossen.