Die Serie zum Dunklen Turm wird produziert

Heute, zum Ehrentag von Stephen King, ruckt es mal wieder was Nachrichten zu Filmprojekten angeht. Nicht nur „Hearts“ ist angekündigt, auch die Produzenten der Dunkler-Turm-Verfilmung haben bestätigt, dass eine Serie produziert werden wird. So bestätigte Akiva Goldsman, dass die Handlung sich an Kings Roman „Glas“ orientieren wird, also von Rolands Jugend und seinem Abenteuer in Mejis handeln wird. Darsteller Idris Elba in der Rolle des erwachsenen Roland Deschain und Tom Taylor als Jake Chambers hätten bereits zugesagt, für die Rahmenhandlung zur Verfügung zu stehen. Dagegen besteht wohl die Möglichkeit die Figur des Walter – der im Kinofilm von Oscarpreisträger Matthew McConaughey dargestellt wird – von einem anderen Schauspieler gespielt zu werden.

dark-tower-tv-image

Ziel ist es, die etwa 10 bis 13 Episoden lange Serie zeitnah zur möglichen TV-Premiere des Kinofilms ebenfalls auf einem Sender laufen zu lassen. Also in etwa im Sommer 2018. Während MRC und Sony als Produzenten die Serie finanzieren wollen, fehlt allein noch ein Distributor und demnach ein Sender, der es ausstrahlt.

Kommentare sind geschlossen.