Verfilmung von Hearts in Atlantis

Im Gegensatz zu der Verfilmung Hearts in Atlantis mit Anthony Hopkins in der Hauptrolle, der nur die zweite Novelle Niedere Männer in Gelben Mänteln (orig. Low Men in Yellow Coats) der Sammlung Hearts in Atlantis behandelt, soll dieses Mal die namensgebende Novelle Herzen in Atlantis (orig.: Hearts in Atlantis) verfilmt werden. Als Regisseur scheint Johannes Roberts eingeplant zu sein, in Zusammenarbeit mit The Fyzz Facility als finanzieller Background. Das Drehbuch stammt von Ernest Riera.
Zur Story:
1966 auf dem College: Ich-Erzähler Pete Riley trifft die 17-jährige Carol Gerber, die gegen den Vietnamkrieg demonstriert. Die beiden verlieben sich und sie hilft ihm, der Sucht des Kartenspiels Hearts zu widerstehen, die seine Noten ruiniert. Die Novelle ist eine Abhandlung über die Auswirkungen und psychologischen Hintergründe von Spielsucht und ein Versuch, sich mit der grundsätzlichen Problematik des Vietnamkriegs für die Jugend der 60er auseinanderzusetzen.

Quellen:
www.kingwiki.de
variety.com

236px-atlantis4

Kommentare sind geschlossen.