Scribner erwirbt Kings Backlist

Da wird es wohl demnächst einige englische Neuauflagen geben.

Wie Scribner/Simon & Schuster in einer Pressenachricht veröffentlicht, hat sich die Verlagsgruppe die Rechte an 27 Werken von Stephen King gesichert, die bisher noch nicht dort erschienen sind.
Eine komplette Liste erhaltet ihr in unserem KingWiki. Involviert sind neben Scribner auch die Taschenbuchverlage Pocket Books und Gallery, sowie der Hörbuchverlag Simon & Schuster Audio.

Kommentare sind geschlossen.