Inhalt zu Finders Keepers

Simon & Schuster hat eine kurze Inhaltsangabe zu Kings Roman ‚Finders Keepers‘ veröffentlicht, nachdem vor wenigen Tagen das Veröffentlichungsdatum bekanntgegeben wrde. Hier unsere Übersetzung:

„Wach auf, du Genie.“ So beginnt Kings augenblicklich packende Geschichte über einen rachsüchtigen Leser. Das Genie ist John Rothstein, eine an Salinger erinnernde Ikone, die mit Jimmy Gold einen berühmten Charakter kreierte, seit Jahrzehnten aber kein Buch mehr veröffentlicht hat. Morris Bellamy ist außer sich, nicht nur, weil Rothstein keine Bücher mehr auf den Markt bringt, sondern weil der sich gegen jede Konvention sträubende Jommy Gold sich selbst verraten hat, um einer Karriere in der Werbebranche nachzugehen. Morris tötet Rothstein und leert seinen Safe; der wahre Schatz aber ist eine Sammlung von Notizbüchern, die mindestens einen weiteren Roman über Gold enthalten.

Morris versteckt das Geld und die Notizbücher und wird dann selbst für ein weiteres Verbrechen weggesperrt. Jahrzehnte später findet ein Junge namens Pete Sauberg den Schatz – und nun muss dieser Pete und seine Familie von Bill Hodges, Holly Gibney und Jerome Robinson in Schutz genommen werden, als ein nur noch gestörterer und rachsüchtigerer Morris nach 35 Jahren aus dem Gefängnis entlassen wird.

Seit Misery hat King nicht mehr derartig mit der Idee eines Lesers gespielt, dessen Besessenheit mit einem Schriftsteller zur Gefahr wird. Finders Keepers bietet spektakuläre, aufwühlende Spannung, aber hier schreibt King auch darüber, wie Literatur ein Leben verändern kann – zum Guten, zum Schlechten, für immer.

Kurze Zeit später dann der Hinweis von offizieller Stelle, dass es King die Handlung keineswegs an Sie – Misery angelehnt hat, auch wenn der Romantitel im Werbetext auftaucht. Ein Cover oder Informationen über die deutsche Übersetzung sind noch nicht vorhanden. Wir halten euch aber natürlich auf dem Laufenden.

Vielen Dank an Forenmoderator Roland of Gilead für den Hinweis!

Kommentare sind geschlossen.