audible.com listet die Favoriten der Hörbücher: zwei mal King dabei

06. Dezember 2016

Bei audible.com ist der Name King gleich zweimal in der Liste der Hörbuchfavoriten 2016 vertreten:

einmal End of Watch von Stephen King und dazu noch Joe (King) Hill mit The Fireman

27

the_fireman

Neues von der Sombra Group App

03. Dezember 2016

Sombra und der Shine Test

sombra
Lange tat sich nicht in der  Sombra Group App und doch ist sie seit 1.12. nun in deutscher Sprache und mit dem richtigen Mitarbeiter-Login kommt man in den digitalen Tresor der Sombra Group. Momentan hat man da allerdings nur die Freigabe für eins von sechs Objekten und dieses ist der Shine Test, also ein Test auf übersinnliche Begabung ala Shining. Das deutet aber darauf hin, dass da noch mehr kommt 🙂
Natürlich bekommt man danach auch eine Auswertung und ich bekam bei 10 Versuchen immerhin 2 mal die Aussage:
Die übersinnliche Begabung der Testperson ist herausragen
Kandidate für das Spezialprogramm
Die restlichen 8 Versuche sagten mir, dass meine Begabung moderat wäre 🙁
sombra_shine_testsombra_shine_ergebnis
Einer der korrekten Logins ist auf der Rechung für das Buch des Manhattan Restaurant of the Mind zu finden. Im Gegensatz zu anderen Seiten möchte ich diesen aber (noch) nicht hier posten. Nur soviel: der Username ist ncpadmin3

Charlie the Choo-Choo signiert (nicht von King)

03. Dezember 2016

Der englische Buchhändler Waterstones verkauft im Moment eine auf 1000 Stück limitierte und von Beryl Evans und Ned Dameron (NICHT Stephen King) signierte Ausgabe von Charlie the Choo-Choo (Charlie Tschuff-Tschuff) zum Preis von 20 £

Charlie the Choo-Choo bei Waterstones bestellen

Charlie the Choo-Choo im Kingwiki

choo-choo_signed

Gerald’s Game vermutlich im Frühling auf Netflix

03. Dezember 2016

Glenn Kenny hat einen Beitrag für die New York Times verfasst, in dem er sich mit Regisseur Mike Flanagan beschäftigt. Neben der sehr ausführlichen Begründung, warum er noch keinen von Flanagans Filmen im Kino gesehen hat, zitiert er Flanagan, dass die Adaption von Stephen Kings „Das Spiel“ vermutlich im Frühjahr bei Netflix startet um dem Streifen zuvor noch bei ein paar US-Filmfestivals zeigen zu können.

01

Noch immer wissen wir nicht, ob und wann der Film auch in deutscher Synchronisation erscheinen wird, halten aber natürlich weiter die Augen offen.

Cookie Jar in der Taschenbuchausgabe von Basar der bösen Träume

28. November 2016

Wie der Verlag bestätigt hat, wird „Keksdose“ (Cookie Jar) in der Taschenbuchausgabe von „Basar der bösen Träume“ am 10. April 2017 erscheinen
Hier bei Amazon vorbestellen

Basar der boesen Traeume von Stephen King

Danke an foelli für den Hinweis

Marvel’s Dark Tower: Sailor #5 – Das Cover

23. November 2016

Marvel hat das Cover der fünften Ausgabe von „Sailor“ veröffentlicht. Der Abschluss der fünften Reihe von „The Drawing of the Three“ wird voraussichtlich im Februar in Comicform erscheinen.

01

Das Cover hat erneut Jay Anacleto übernommen, die Zeichnungen stammen von Juanan Ramirez.

Die Cover der weiteren Einzelhefte, sowie allen vorherigen Ausgaben gibt es im KingCoverArchiv. Weitere Informationen zum Inhalt und Vorschaubilder im KingWiki.

Charlie Tschuff-Tschuff in Deutschland angekommen

19. November 2016

charlie_choo-choo

Charlie Tschuff-Tschuff (engl.: Charlie the Choo-Choo) ist ein fiktiver Roman (Bilderbuch) der Schriftstellerin Beryl Evans aus Stephen Kings Dunklen-Turm-Zyklus.
Jake Chambers kauft das Buch einer inneren Stimme folgend zusammen mit Ringelrätselreihen in Calvin Towers Buchladen Manhattaner Restaurant für geistige Nahrung in tot. (orig. The Waste Lands).
Im Laufe der Handlung ändert sich der Autorenname in Claudia y Inez Bachman, erst im sechsten Teil Susannah (orig. Song of Susannah) klärt der Charakter King auf, dass es sich hierbei um die fiktive Frau seines Synonyms Richard Bachman handelt. Jedoch wurde das „y“ eingefügt, um dem Namen 19 Buchstaben zu geben – diese Zahl spielt in den letzten drei Bänden des Dunklen-Turm-Zyklus eine wichtige Rolle.
Seit heute wird er in Deutschland über Amazon ausgeliefert für aktuell 13,99 Euro und kann hier bestellt werden.

charlie_choo-choo_1charlie_choo-choo_2charlie_choo-choo_3

Basar der bösen Träume – Taschenbuch gelistet

18. November 2016

Heyne hat die Taschenbuchausgabe von Stephen Kings aktuellster Kurzgeschichtensammlung, „Basar der bösen Träume“, gelistet. Für 12,99 Euro wird das Buch ab 10. April 2017 zu haben sein.

Basar der boesen Traeume von Stephen King

Ob in der Taschenbuchausgabe auch Stephen Kings Kurzgeschichte „Cookie Jar“ enthalten sein wird, ist uns aus den bisherigen Informationen nicht erkenntlich. Die ungefähre Seitenanzahl ist mit der gebundenen Ausgabe identisch und ähnlich verhält es sich auch bei den gelisteten Übersetzern. Wir halten euch aber auf dem Laufenden, sobald wir Neues erfahren.

The Music Room – neue Kurzgeschichte online

17. November 2016

Vor einer ganzen Weile hatten wir Stephen Kings neueste Kurzgeschichte in den News. „The Music Room“ erscheint zusammen mit anderen Geschichten am 6. Dezember in der Anthologie „In Sunlight or in Shadow: Stories Inspired by the Paintings of Edward Hopper“ in den USA.

01

Der Playboy hat auf seiner Webseite Kings Geschichte aus der Anthologie veröffentlicht. Kings Werk von nicht ganz 2.000 Wörtern handelt von den Enderbys, die sich in den Zeiten der Großen Depression in Manhattan auf ganz eigene Weise ihr Geld verdienen.

Lesen könnt ihr die Geschichte im Original auf playboy.com

Weiter Informationen über die Kurzgeschichte und die anstehende Anthologie bekommt ihr, wie immer, im KingWiki

Vielen Dank an Blaine the Ogo für den Tipp!

Joe Hills Fireman ab Mai auf Deutsch

15. November 2016

Heyne hat Joe Hills aktuellsten Roman „Fireman“ (original ‚The Fireman‘) gelistet. Ab 9. Mai wird das Buch als Taschenbuch im Handel erhältlich sein.

Fireman von Joe Hill

Fireman von Joe Hill

Aus Heynes Ankündigung:

Eine weltweite Pandemie ist ausgebrochen, und keiner ist davor gefeit: Alle Infizierten zeigen zunächst Markierungen auf der Haut, bevor sie urplötzlich in Flammen aufgehen. Die USA liegt in Schutt und Asche, und inmitten des Chaos versucht die Krankenschwester Harper Grayson, sich und ihr ungeborenes Kind zu schützen. Doch dann zeigt auch sie die ersten Symptome. Jetzt kann sie nur noch der „Fireman” retten – ein geheimnisvoller Fremder, der wie ein Racheengel durch die Straßen New Hampshires wandelt und scheinbar das Feuer kontrollieren kann.

Die unverbindliche Preisempfehlung steht bei 16,99 Euro. Ausgesprochen gute Neuigkeiten in unseren Augen.