Stephen King liest Charlie Tschuff-Tschuff

Auf der dieses Wochenende stattfindenden ComicCon in den USA hat sich hoher literarischer Besuch angesagt. Beryl Evans soll aus ihrem Buch „Charlie the Choo-Choo“ vorlesen.

Geneigte Kingleser kennen Beryl vor allem aus dem dritten Teil der Turm-Reihe, „Tot.“ als Autorin und Zeichnerin des Kinderbuches, welches Jake Chambers auf seinen Wegen durch Manhattan im Restaurant für geistige Nahrung findet. Später wird aus Beryl, Claudia y Inez Bachman.

01

Auf der diesjährigen ComicCon wird eine kleine Auflage ebenjenes Kinderbuches von Simon & Schuster herausgegeben. Wer bei dem „Lesetermin“ am 22. Juli wirklich auftritt ist noch nicht klar, das Thema ist aber auf jeden Fall die anstehende Verfilmung „The Dark Tower“. Die Zeichnungen stammen, wie die Illustrationen von „Tot.“, aus der Feder von Ned Dameron.

Kommentare sind geschlossen.