Aaron Paul kommt zu Wort

Es geistert mal wieder eine Wortmeldung zum Thema Dunkler-Turm-Verfilmung durch die Netze.

Aaron Paul, bekannt geworden durch seine Verkörperung von Jesse Pinkman in der Serie Breaking Bad, hat sich in einem Interview darüber geäußert, mit Ron Howard getroffen zu haben. Laut seiner Meinung ist dieser momentan damit beschäftigt das Projekt auf die Beine zu stellen. Seines Wissens nach sollen drei Filme und etwas für das US-Fernsehen entstehen.

Allerdings befindet sich das Ganze noch immer in einem frühen Stadium. Obwohl Paul gleich mit der Figur von Eddie Dean verbunden wird, ist man noch nicht auf ihn deswegen zugekommen. Er selbst hat sich mit dieser möglichen Rolle auch nicht beschäftigt, fühlt sich aber im Interview natürlich geehrt, dass man ihm die Verkörperung zutrauen würde.

Alles in allem wohl nicht mehr als ein leises Lebenszeichen des Projekts. Wir bleiben weiterhin gespannt und halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Vielen Dank an die Forenmitglieder flo flagg und Roland of Gilead für den Hinweis!

Kommentare sind geschlossen.