King fliegt von der Schule

„Eine Gruppe um das Seelenheil ihrer Kinder besorgter Eltern haben in einer Highschool in Litchfield (USA) eine Zensur von Büchern durchgesetzt. Damit verschwinden aus der Bibliothek der Schule unter anderem Geschichten von Stephen King, Ernest Hemingway und David Sedaris. Begründung: Sie handelten von Gewalt, Homosexualität und Drogensucht.“

Quelle: FAKTuell.de

Kommentare sind geschlossen.