Nightmares & Dreamsc.

Rebecca Gibney (bekannt aus der Neuverfilmung von Salems Lot und aus der Serie Halifax) ist ein weiteres Mitglied der langsam wachsenden Besetzungsliste der neuen Stephen King Serie "Nightmares and Dreamscapes" (verschiedene ältere News). (Harold Hopkins, William H.Macy, Sigrid Thornton, Jacqueline McKenzie, Jeremy Sisto, Andy Anderson und Henry Thomas)

Die erste Folge soll am 15.06.2006 auf dem US-Sender TNT ausgestrahlt werden.

Dass Sharon Stone einen Auftritt in der Serie haben soll, hat sich als unwahres Gerücht herausgestellt.

Verfilmt werden die Kurzgeschichten "You Know They Have a Hell of a Band" (Regie und Drehbuch Mike Robe), "Umney’s Last Case" (Regie Rob Bowman), "End of the Whole Mess" (Drehbuch Larry Cohen), "Fifth Quarter" (Regie Rob Bowman), "The Road Virus Heads North", "Battleground" (Regie Brian Henson, Drehbuch Richard C. Matheson), "Crouch End" (Drehbuch Kim Lemasters) und "Autopsy Room Four".

Das Casting für die Episode "Crouch End" ist abgeschlossen.
Die Hauptrollen spielen Claire Forlani ("Rendezvous mit Joe Black") und Eion Bailey ("Fight Club")

UPDATE:
Casting für die Episode "Autopsy Room Four":
Greta Scacchi, Richard Thomas

Weitere Schauspieler die in der Serie mitwirken: Otis Redding, Tom Berenger und William Hurt.

Kommentare sind geschlossen.