King entlassen

Stephen King wurde am Mittwoch nach 25 Tagen Aufenthalt aus dem Krankenhaus entlassen. Er wurde wegen einer Lungenentzündung und Spätfolgen seines Unfalls 1999 behandelt.
Er ist jetzt zuhause und freut sich, die Weihnachtsfeiertage bei der Familie zu verbringen.
Allerdings wird er nochmals zu einer Röntgenuntersuchung seiner Lungen nach den Feiertagen ins Krankenhaus zurückkehren.

Kommentare sind geschlossen.