The Rap Bottom Remaineder

Teilen auf

Slim Scary || The Rap Bottom Remaineder

Stephen baut auf dem Erfolg seiner Zusammenarbeit mit John Mellencamp, den Ghost Brothers von Darkland County auf und greift auf seine jahrelange Zusammenarbeit mit The Rock Bottom Remainders zurück. Jetzt verleiht er einem ganz neuen Genre seine stimmliche Ausführlichkeit. Stephen nimmt in seinem Solo-Debüt The Rap Bottom Remaineder die Rolle von Slim Scary an und Ihre Ohren werden vielleicht nie die gleichen sein.

Seit 2001 sucht Slim Scary nach dem perfekten Beat, hat aber erst kürzlich die Blaupause gefunden. Der berüchtigte Slim Scary, der die Hölle erweckt und bereit ist, in den Ring zu treten, ist ein reines Geschäft, während er in seinen 36 Chambrays (gekauft in Pauls Boutique) losfährt. Flüssige S-Wörter fließen, wenn dieses Album fällt.

Hören Sie sich auf Stephen Kings Seite ein Beispiel des kommenden Albums an.

Track List
  1. O.P.P. (Other People’s Paperbacks)
  2. Regulate(rs)
  3. Writin‘ Dirty
  4. Drop It Like It’s A New Short Story
  5. Up Maine Crew (Isn’t Anything to Fuck With)
  6. Everything is Everything’s Eventual
  7. Captain Trippz
  8. Straight Outta Castlerock
  9. Bonita Adverbum
  10. Writer’s Delight
  11. Supernatural Murder Was The Case
  12. It Takes Eight (Books to Finish The Dark Tower Series)
  13. Tabby Said Knock You Out (feat. Joe Hill & Owen King)
  14. How I Could Just Kill A Character
  15. My, Myself, and IT
  16. Shawshank Sweat Box
  17. Northernwritalisticujomuzik
  18. Still Not An Actor
  19. B.R.E.A.M. (Bachman Rules Everything Around Me)

Kommentare sind geschlossen.