Klarstellung von Stephen King zu den Plänen mit seinem Haus in Bangor

Wegen diverser Falschmeldungen bezüglich seines Hauses in Bangor/Maine hat Stephen King etwas klargestellt:

In letzter Zeit gab es in der Presse einige Fehlinformationen darüber, was mit dem Haus in 47 West Broadway in Bangor passieren wird.
(Wie jeder weiss das rote Haus von Stephen King und seiner Frau mit dem wunderbaren schmiedeeisernen Tor)

Wir planen gerade den Rückzugsort für Schriftsteller in dem Haus nebenan, in dem bis zu fünf Schriftsteller gleichzeitig untergebracht werden können.
Wir sind 1 bis 2 Jahre von einer Fertigstellung entfernt.

Die Archive, die sich früher in der Universität von Maine befanden, können nur nach vorheriger Vereinbarung besichtigt werden. Es wird kein Museum geben und nichts wird für die Öffentlichkeit zugänglich sein, aber das Archiv wird Forschern und Gelehrten zur Verfügung stehen.

Wir von www.stephen-king.de werden in diesem Bezug nur Äusserungen von Mr. King veröffentlichen

Hier die Originalmeldung

Kommentare sind geschlossen.