Neues über Mr. Mercedes Staffel 3

Teilen auf

Der Cast von Mr. Mercedes wird ergänzt für die 3. Staffel. Gabriel Ebert, Rarmian Newton sind als fester Bestandteil in der dritten Staffel dabei, Glynn Turman erhält eine wiederkehrende Rolle.

Die dritte Staffel behandelt wie schon bekannt den 2. Teil der Bill Hodges Trilogie, nämlich Finderlohn / Finders KeepersZum Inhalt

John Rothstein hat in den Sechzigerjahren drei berühmte Romane veröffentlicht, seither aber nichts mehr. Morris Bellamy, ein psychopathischer Verehrer, ermordet den Autor aus Wut über dessen „Verrat“. Seine Beute besteht aus eine großen Menge Geld und einer wahren Fundgrube an Notizbüchern. Bellamy vergräbt vorerst alles – und wandert dummerweise für ein völlig anderes Verbrechen in den Knast.
Jahre später stößt der Junge Peter Saubers auf den „Schatz“ und unterstützt mit dem Geld bis auf den letzten Cent seine Not leidende Familie. Nach 35 Jahren Haft wird Bellamy entlassen. Er kommt Peter, der nun die Notizbücher zu Geld machen will, auf die Spur und macht Jagd auf ihn. Kann Bill Hodges, der Detective a.D. aus Mr. Mercedes, den Wahnsinnigen stoppen?

Zum Cast:

Glynn Turman verkörperte den Richter Bernard Raines, der dem Verfahren gegen Lou Linklater wegen des Mordes vorsitzt. Er versteht keinen Spaß und ist nicht allzu zufrieden mit den Anwälten, die an diesem Fall arbeiten.

Copyright by Lisa Fulton

Gabriel Ebert spielt die Rolle des Morris Bellamy. Morris Bellamy schafft sich einen Ruf und gewissen Schutz im Gefängnis, indem er zum „Schreiber“ für die Mithäftlinge wird. Indem er Briefe oder Anträge für die Insassen schreibt, wird er z.B als Gegenleistung vor Vergewaltigungen geschützt. Dieselbe Taktik nutzte auch schon Andy Dufresne als er im Shawshank Gefängnis einsaß.

from ibdb.com

Rarmian Newton ist der Darsteller für den 16-jährigen  Peter Saubers, der den vergrabenen Schatz von Morris Bellamy findet.
Rarmian ist übrigens auch mit einer Rolle in Joe Hills NOS4A2 vertreten.

from Twitter @RNewtonSource

 

Kommentare sind geschlossen.