Der erste Trailer zum Reboot von Pet Sematary


Pet Sematary – Manchmal ist der Tod besser

Doch ist tot wirklich besser?

Der Trailer ist gelandet

Handlung

Fröhlich und glücklich hält die junge Familie Creed Einzug in ihrem neuen Heim in Ludlow im beschaulichen Maine. Aber ihr Glück verwandelt sich schon bald in unvorstellbares Grauen.

Gleich hinter ihrem Haus liegt der Friedhof der Kuscheltiere, wo die toten Lieblinge unzähliger Kinder begraben sind. Ein Pfad führt vom Haus direkt zum Friedhof.

Vom ersten Tag an spüren die Creeds die unheilvolle Nähe dieses seltsamen Ortes, der einmal eine indianische Begräbnisstätte war. Nur ihr Nachbar Jud Crandall kennt sein Geheimnis: die Wiederauferstehung der Toten.

Aber niemand ist mehr derselbe, wenn er die geheimnisvolle Stätte der Untoten wieder verläßt. Sie kehren als Bestien zurück. Der alte Crandall weiß: manchmal ist der Tod besser

REGIE Kevin Kölsch, Dennis Widmyer

DREHBUCH Jeff Buhler

NACH DEM ROMAN VON Stephen King

BESETZUNG Jason Clarke, Amy Seimetz, John Lithgow, Jeté Laurence u.a.

PRODUKTION Lorenzo di Bonaventura, Mark Vahradian, Steven Schneider

Kinostart: 4. April 2019
Im Verleih von Paramount Pictures Germany

© Kerry Hayes/Paramount Pictures

© Kerry Hayes/Paramount Pictures

© Kerry Hayes/Paramount Pictures

© Kerry Hayes/Paramount Pictures

© Kerry Hayes/Paramount Pictures

Kommentare sind geschlossen.