Über Nacht entsteht Kirche für Kingverfilmung

Für die Netflix-Verfilmung von „In the tall grass / Im hohen Gras“ der Gemeinschaftsarbeit von Stephen King und seinem Sohn Joe Hill wurde mal schnell an einer Landstrasse zwischen St Marys und Stratford im südwestlichen Ontario eine Kirche als Filmkulisse aus dem Boden gestampft, ganz in der Nähe des kleinen Städtchens Perth South (4000 Einwohner). Eigentlich sollte der genaue Drehort geheim gehalten werden, aber da ein lokaler Fernsehsender das ganze herausposaunte, kam es zu massivem Vandalismus und Störungen durch Fans mit ihren Smartphones. Nun wird verstärkt Sicherheits- und Securitypersonal mit der Überwachung beauftragt.

Kommentare sind geschlossen.