Kinderschreck (Suffer The Little Children) wird auch auf die große Leinwand kommen

Ein Kinofilm, der aus der Kurzgeschichte Kinderschreck (Suffer The Little Children) entstehen soll, wurde jetzt im September 2017 angekündigt. Für Drehbuch und Regie wurde Sean Carter verpflichtet.

Diese Geschichte wurde erstmals 1972 im Cavalier veröffentlicht. Für die Veröffentlichung in Alpträume hat Stephen King die Geschichte noch einmal überarbeitet.

Die Geschichte handelt von Emily Sidley, einer Grundschullehrerin, die glaubt, ihre Schüler sein von Monstern besessen. Erst ist es nur Robert, doch sie sieht immer mehr seltsame Phänomäne an ihrer Schule, bis sie einen Entschluss fasst: sie muss die Welt von dieser Plage befreien.

In ihrem Wahn tötet sie 12 Kinder im schalldichten Kopierraum, bis eine Kollegin, Mrs. Crossen sie stoppt. Die Lehrerin kommt in die Irrenanstalt von Juniper Hill und wird nach einem Jahr wieder testweise auf kleine Kinder losgelassen. Auch diese werden ihr unheimlich – sie nimmt sich in der selben Nacht noch das Leben.

Kommentare sind geschlossen.