Beryl Evans signiert Charlie the Choo-Choo

Auf der 2016 San Diego ComicCon erstellte Kings US-Verlag Simon & Schuster eine Veranstaltung mit der fiktiven Autorin Beryl Evans. Beryl Evans wurde übrigens von einer Schauspielerin aus Los Angeles dargestellt und heißt im echten Leben Allison Davies. Teilnehmer der Veranstaltungen konnten sich eins von der auf ca. 150 Exemplare limitierte und von Beryl signierte Ausgabe von Charlie Tschuff-Tschuff am Stand des Verlags sichern. Einige besonders gierige Zeitgenossen versteigern diese nun auch schon auf Ebay.com für um die 1000 $

The Dark Tower Promo 08
Photocredit Entertainment Weekly

Update: Inzwischen hat Entertainment Weekly die Erlaubnis bekommen, das Buch abzudrucken. Finden könnt ihr die 20 Seiten hier

Kommentare sind geschlossen.