Archiv für April 2013

Wind ausgezeichnet bei Vincent Preis – Der Horror Award

Sonntag, 28. April 2013

Beim Horrorliteratur Preis
Vincent Preis – Der Horror Award
Hat Stephen King in der Kategorie
Bestes internationales Literaturwerk
mit “Wind” den 5. Platz belegt

The Plant Download

Mittwoch, 24. April 2013


The Plant (wörtlich: Die Pflanze) ist ein in Briefform geschriebener Fortsetzungsroman, den Stephen King 1982 begann und im Jahr 2000 erneut aufgriff. Trotzdem ist der Roman bis heute unvollendet geblieben (wobei jedoch anzumerken ist, dass er nicht abgebrochen wirkt, sondern durchaus zu einem befriedigenden Ende kommt und somit wie eine Novelle gelesen werden kann). Der Roman weist eine besondere Erzählstruktur auf, da er stets die Perspektive wechselt und in Korrespondenzform verfasst ist.
King hatte im Jahr 2000 den Roman in Teilen über seine Webseite veröffentlicht. Das Besondere war das Zahlungsprinzip: King appellierte an seine Fans, nach dem Download jedes Teils einen Dollar zu bezahlen (ab dem vierten Teil 2 Dollar, den sechsten gab es kostenlos).

Und nun kann man auf Stephen Kings offizieller Homepage von The Plant alle erschienenen Teile komplett und kostenlos herunterladen.

Zur Downloadseite

Carrie – neuer Trailer

Mittwoch, 17. April 2013

Carrie – neuer Trailer

MGM hat einen neuen Trailer veröffentlicht.
In Deutschland läuft der Film voraussichtlich am 5. Dezember 2013 in den Kinos an.

Den ersten Teaser kann man hier auf Deutsch sehen.

„Under the Dome“ – Neuigkeiten

Freitag, 12. April 2013

„Under the Dome“ – Trailer, Bilder vom Set und Neuigkeiten zum Inhalt der Serie

under_the_dome_promo_1

Bild Copyright by CBS

Auf der WonderCon, Anaheim, (http://www.comic-con.org/wca/programming-schedule) gab es am Samstag, den 30. März, von den Produzenten der Serie zu Kings Bestseller „Under the Dome“, Neues zu erfahren. Unter anderem wurde der erste offizielle Teaser, ein „first look“, vorgestellt, der neben Sequenzen auch Bilder von den Dreharbeiten zeigt. King selbst äußert sich als Executive Producer über das Projekt und verspricht spannende und innovative Unterhaltung: „nobody can get out, nobody can get in. […] People’s eyes are going to bug out of their heads when they see it.”

Trailer-Link

Auf der Con sprachen die Produzenten ausgiebig über ihre Vorstellungen zur Serie. Laut Brian Keller Vaughan, ebenfalls Executive Producer, unterscheide sich die Serie an einigen Stellen von der Buchvorlage. King selbst gab Vaughan den Segen, das Buch durchaus als „jumping-off-point“ zu benutzen: „Use the characters, use the themes, but don’t be afraid to go to new places.”

Nach den Aussagen der Produzenten, darf man ebenso damit rechnen, dass der präzisen und individuellen Darstellung der Charaktere besondere Bedeutung zukommt. Das Chaos unterhalb der Kuppel, die Chester’s Mill vollständig umschließt, wird innerhalb der Charaktere zum Ausdruck gebracht und Figuren wie „Big Jim“, gespielt von Dean Norris, erhalten die Chance, sich diktatorisch vor eine ganze Stadt zu stellen, da keinerlei Konsequenzen von der Außenwelt zu erwarten sind.

Des Weiteren wurde mitgeteilt, dass das Serien-Ende laut Drehbuch schon stehe, und dieses ebenfalls vom Buch abweicht. Auf die Umsetzung, vor allem aber auf die spannenden Charakter-Konzeptionen, darf man also an dieser Stelle schon gespannt sein.

Der Pilot zu Serie soll laut CBS am 24. Juni diesen Jahres über die Bildschirme laufen.

Weitere Information auf „Entertainment Weekly“

„Double Feature“ von Owen King

Donnerstag, 11. April 2013

Im März ist der neue Roman von Owen King erschienen.
Hier bei Amazon zu bestellen

double_feature

Stephen King selbst zeigt sich erfreut und stolz über das neueste Buch seines Sohnes, in dem er schreibt:

“If you are in the mood to laugh your ass off, Double Feature will perform that surgery and painlessly. I am proud of my son, Owen, and in awe of his talent. The book might be a little difficult to locate at Barnes & Noble but if you seek, there or elsewhere, you will find it.”

Über eine Taschenbuchausgabe für den deutschsprachigen Raum ist nichts bekannt. Weitere Informationen zum Buch und zum Autor auf www.owen-king.com

Dies ist übrigens der erste Artikel unseres neuen Redakteurs Ethem

Dreharbeiten zu Willa

Samstag, 06. April 2013

Die Dreharbeiten zum zweiten deutschen Dollarbaby haben begonnen.
“Willa” nach einer Kurzgeschichte von Stephen King aus der Anthologie “Zwischen Nacht und Dunkel” (englisch “Just after Sunset”) wird von Studenten der Hochschule für Fernsehen und Film in München umgesetzt.

Hier gibt es auch schon einen Teaser dazu

Wir werden auf der Startseite über die Dreharbeiten berichten.