1408

Das Filmposter zu “Zimmer 1408″Nachdem Mikael Hafströms Film 1408 schon den erfolgreichsten Start einer King-Verfilmung hingelegt hatte (King-News vom 25. Juni) zeichnet sich ab, dass er wohl hinter Frank Darabonts The Green Mile der zweiterfolgreichste Film nach einer Vorlage von Stephen King werden wird.

Nach dem Boxoffice-Report der Phantastik-News vom 08. Juli spielte Zimmer 1408 (so der deutsche Titel des Films) inzwischen über 53 Millionen Dollar ein. Man rechne mit Einnahmen von 70 bis 80 Millionen Dollar.

Den kompletten Report könnt ihr hier lesen

Update: Eineinhalb Monate bevor der Film in Deutschland anläuft, bestätigen sich die Vermutungen. Bereits vor dem Start in Europa wurden rund 70 Millionen Dollar an den Nordamerikanischen Kinokassen eingespielt. Damit liegt Zimmer 1408 an zweiter Stelle der erfolgreichsten Kingverfilmungen. Nur The Green Mile war mit Einnahmen von knapp 137 Millionen Dollar erfolgreicher.

Kommentare sind geschlossen.